Menschen für
Menschen

Der Mensch im Mittelpunkt

  • Start
  •  / 
  • Menschen für Menschen

Die Zufriedenheit und Motivation unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind maßgebend für unseren Erfolg. Wir wollen ihnen ein attraktiver Arbeitgeber sein, Perspektiven bieten und eine angenehme Arbeitsatmosphäre schaffen.

Beschäftigtenstruktur

Im Jahr 2018 hat sich der Personalbestand um 5,7 Prozent auf 2.183 erhöht. Davon sind 71,6 Prozent in Vollzeit angestellt.…

Mehr zum Thema read more

Interessen der Mitarbeitenden

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BSAG sind das Rückgrat des ÖPNV in Bremen.Als Arbeitgeber stehen wir in der…

Mehr zum Thema read more

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Ziele des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) sind, die Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit der...

Mehr zum Thema read more

Aus- und Weiterbildung

Kompetenzmanagement ist ein wesentlicher Aspekt in der Personalentwicklung und im Talent Management. Es hat die Aufgabe, die…

Mehr zum Thema read more

Diversität und Chancengleicheit

Chancengleichheit gilt bei der BSAG nicht nur zwischen den Geschlechtern. Die Vielfalt unserer Gesellschaft hinsichtlich…

Mehr zum Thema read more

Weitere Kennzahlen

Die Daten sind sorgfältig und nach bestem Wissen zusammengestellt. Dennoch kommt es gelegentlich vor, dass sich…

Mehr zum Thema read more

Menschen für Menschen

Der fortschreitende demografische und digitale Wandel verändert die Arbeitswelt und stellt auch die BSAG vor neue Herausforderungen – von der Automatisierung von Prozessen, über das Entstehen neuer Arbeitswelten und zunehmender Vernetzung bis hin zu einem Kulturwandel im Unternehmen. Gleichzeitig werden im Rahmen des Öffentlichen Dienstleistungsauftrags (ÖDLA) konkrete Erwartungen in Bezug auf die Förderung von Vielfalt oder die betriebliche Mitbestimmung an uns formuliert.

Dies betrachten wir als zwei Seiten derselben Medaille: Vielfalt zu fördern und Chancengleichheit zu gewährleisten, bereichert die BSAG mit neuen Sichtweisen und Ideen. Durch das aktive Einbeziehen unserer Mitarbeitenden im Rahmen der betrieblichen Mitbestimmung entwickeln wir gemeinsam tragfähige Antworten auf neue Herausforderungen und fördern die Motivation und Zufriedenheit. Die Weiterentwicklung der Tarifverträge und Betriebsvereinbarungen ist dabei ein wichtiges Werkzeug. Damit möchte die BSAG ein attraktiver Arbeitgeber für bestehende wie neue Mitarbeitende sein und gemeinschaftlich zum Erfolg des Unternehmens beitragen.

Arbeitgeberattraktivität sowie Vielfalt und Chancengleichheit fallen in die Verantwortung des Centers Personal und werden direkt an den Vorstand berichtet. Für die Themen Vielfalt und Chancengleichheit wurde eine eigene Diversity-Beauftragte bestellt. Verschiedene Gesetze, wie das Allgemeine Gleichstellungsgesetz, Betriebsverfassungsgesetz, Tariftreue-Gesetz, Entgelttransparenzgesetz, Gesetz zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen ebenso wie eigene Betriebsvereinbarungen geben dabei den Rahmen vor.

Stories

Das sind wir

Das ist kein Wunder, das sind wir

Morgens um 5.15 Uhr auf dem Betriebshof. Was machen die Fahrer so früh am Morgen bevor sei die erste Bahn in Richtung Stadt ausrücken? Wir haben es erkundet und einen Kollegen aus dem Fahrdienst bei seinem Dienst begleitet.

Story lesen read more
Online bewerben

Bewerbung einfach Online einreichen

Wer einen neuen Job sucht, sieht sich längst nicht mehr nur in Tageszeitungen um. Um alle wichtigen Unterlagen bequem am Computer per Mausklick einzureichen hat die BSAG eine digitale Plattform für Online-Bewerbungen eingeführt.

Story lesen read more
Was Straßenbahnen können

Was Straßenbahner können

Wenn Auszubildende aus handwerklichen Berufen ihre Prüfung ablegen, kommt dabei oft mehr heraus als nur eine Urkunde. Dieses Mal sind in der Holzwerkstatt zwei besondere Stücke entstanden, die mit Bussen und Straßenbahnen gar nichts zu tun haben.

Story lesen read more
Mit acht Monaten Anlauf in die Ausbildung

Mit acht Monaten Anlauf in die Ausbildung

Für einige junge Menschen beginnt die Ausbildung bei der BSAG rund acht Monate vor dem ersten offiziellen Ausbildungstag. Sie gehen beim Start ins Berufsleben einen ungewöhnlichen Weg: über die »Einstiegsqualifizierung (EQ)«.

Story lesen read more