Berichtsprofil

[GRI 102-45, 102-46, 102-50, 102-52, 102-54, 102-56]

Mit dem vorliegenden Nachhaltigkeitsbericht 2018 setzt die Bremer Straßenbahn AG (BSAG) ihre seit Jahren gepflegte Nachhaltigkeitsberichterstattung fort. In diesem Bericht verwendet die BSAG die Sustainability Reporting Standards der Global Reporting Initiative (GRI) in ihrer aktuellen Fassung (2016). Die 1997 gegründete GRI mit Sitz in Amsterdam ist ein international anerkannter Standardsetzer im Bereich der Nachhaltigkeitsberichterstattung. Mit der Verwendung der GRI-Standards fördern wir die Relevanz, Transparenz und Vergleichbarkeit des Berichts für fachlich spezialisierte Zielgruppen. Dieser Bericht wurde in Übereinstimmung mit den GRI Standards, Option „Kern“, erstellt.

Die Themen und Inhalte des Berichts wurden auf Basis der GRI-Standards und einer Wesentlichkeitsanalyse weiterentwickelt. Das Kapitel „Ökologisch unterwegs“ stellt dabei gleichzeitig die Umwelterklärung nach EMAS dar („Eco-Management and Audit Scheme“, das Umweltmanagementsystem der Europäischen Union). Darauf bezieht sich die „Erklärung des Umweltgutachters“; die anderen Teile des Berichts wurden nicht extern validiert. Die wirtschaftlichen und die Personalkennzahlen entsprechen allerdings den Angaben im Geschäftsbericht 2018, der durch Wirtschaftsprüfer verifiziert wurde.

Die BSAG berichtet nach dem GRI-Standard seit dem Berichtsjahr 2017 im jährlichen Turnus. Der Berichtszeitraum ist das Kalenderjahr 2018. In einzelnen Fällen sind aktuelle Entwicklungen der ersten Jahreshälfte 2019 mitberücksichtigt worden. Datenbasis sind interne Controlling- und Managementsysteme, wobei Zahlen mindestens im Dreijahresvergleich dargestellt werden. Redaktionsschluss war der 30. Juni 2019. Der nächste Bericht erscheint voraussichtlich im Juli 2020.